Eugen Link - Klassische Homöopathie0
0
00
Behandlungsablauf

 

Ablauf einer Behandlung

Um grundlegend zu erfahren, was Homöopathie überhaupt ist und wie die Entwicklung bis heute war, lesen Sie bitte zunächst die Geschichte der Homöopathie.

Am Anfang einer Behandlung in meiner Praxis steht ein etwa zweistündiges Gespräch. Dabei geht es für mich darum, Sie kennenzulernen. Zu verstehen, wie Sie sind, wie Sie empfinden. Was findet positive Resonanz in Ihnen und führt zu Wohlbefinden? Wie erleben Sie den Gegenwind des Lebens oder Krankheiten? Wir werden in diesem Gespräch nicht nach einem wertenden Warum fragen. Die Frage ist vielmehr: Wie erleben Sie sich oder eine Situation?  Egal, ob das gut oder schlecht, richtig oder falsch ist. Je mehr es gelingt, den denkenden und wertenden Intellekt beiseite zu lassen, umso leichter dringen wir zum inneren Erleben vor. Kinder tun sich dabei besonders leicht. Erwachsenen tut es gut, im geschützten Bereich des Sprechzimmers wie ein Kind sein zu dürfen.

Häufig führt bereits dieses Gespräch zu einem tieferen Verständnis für sich selbst. Die sich aus dem Gespräch ergebende Verordnung eines homöopathischen Heilmittels wirkt dort, wo unser Denken nicht hinreicht.

Homöopathische Mittel entstammen dem Pflanzenreich, dem Tierreich oder dem Mineralreich. Sie werden in Form von Globuli (kleinen Kügelchen aus Milchzucker) in geeigneter Potenz verabreicht. Häufig ist es so, dass eine einmalige Arzneigabe nach dem oben beschriebenen Erstgespräch erfolgt und dann bis zur Folgekonsultation nach einigen Wochen keine Wiederholung notwendig ist. Ein Folgetermin dauert in der Regel 45 Minuten. Zwischen den einzelnen Terminen ist eine telefonische Erreichbarkeit gesichert. Das Telefon des Sekretariats ist werktags außer mittwochs von 9.00 bis 12.00 besetzt. Wenn erforderlich – z.B. beim Auftreten einer akuten Erkrankung - können Sie einen vereinbarten Folgetermin vorziehen oder einen telefonischen Rückruf absprechen. Während meiner Urlaube oder meiner Abwesenheit wegen Fortbildungen ist eine Vertretung telefonisch erreichbar.



Hintergrundfoto zeigt den Zengarten der Praxis